SMC-Kegeln + SMC-Bowling


Rückblick SMC-Bowling 2017
Sportland Erlangen

Faschingsbowling am Sonntag, 19. Februar 2017 -- Kurzfassung -- Bilder/Text: Klaus Müller

Alle unsere Sportsfreunde waren pünktlich da - bis auf die zahlreichen Kranken.
Trotzdem war noch eine passable Mannschaft von sieben Aktiven zusammen gekommen.
Drei haben nur zugeschaut, auch ich. Aber was heißt das schon - wenn was schiefgeht, dann alles.
Leider ging die 2. Bahn nach kurzer Zeit nicht mehr, laut Bowlingbetreiber war ein Motor heiß gelaufen.
Dem Eifer unserer Mitglieder machte das nichts aus, es wurde einfach weitergespielt.

Wer allerdings der Gesamtsieger war konnte ich nicht feststellen.
Der guten Stimmung konnte das auch nichts anhaben.
Gegen 16 Uhr war alles zu Ende.
Mal sehen, was im nächsten Jahr so los sein wird und wo wir dann bowlen...

 


Rückblick SMC-Bowling 2016
Sportland Erlangen

SMC-Kegeln, 17. April 2016 -- Bericht / Fotos: Klaus

Es hieß einmal „Faschingskegeln“, aber diesmal war der Terminplan wohl zu voll, um im Fasching noch zu kegeln...

Von den gekommenen rund 20 SMClern hatte es sichtlich allen Spaß bereitet die Kugel zu schieben.
Manche schoben zu ruhig, hat wohl mit dem Beruf zu tun.

Da ich als aktiver „Nichtkegler“ hauptsächlich nur zusah und viele nicht druckreife Bilder schoß, kann ich nicht genau sagen, wer nun von den beiden Gruppen gewonnen hatte.
Das macht aber nichts, wer es wissen will, muss halt zur Versammlung kommen und sich aufklären lassen.

Es war jedenfalls ein rundum gelungener Sonntagnachmittag mit hohem Unterhaltungsfaktor.

Anmerkung vom 2. Vorstand:
Wir waren in Erlangen auf einer Bowlingbahn; ich bleibe trotzdem beim Kegeln ...

 


SMC-Faschingsbowling 2015
Sportland Erlangen

Faschingskegeln, 15. Februar 2015 -- Bericht / Fotos: Klaus

Diesmal ging es am Faschingssonntag nach Erlangen, zum Sportland.
Eine sehr schöne Lokalität, einwandfreie Bowling-Bahnen und ansprechendes Ambiente.

Auf zwei Bahnen wurde den sportlichen Aktivitäten unserer Mitglieder alles abverlangt.
Es ist verwunderlich, bei unserem Verein, wie viele sich dabei betätigten.
Und das nicht einmal so schlecht.
Eine gute Figur machten alle, egal ob älteres oder jüngeres Semester.
Aber die „alten“ hatten doch mehr Stil ...

Damit die Form nicht nachließ hatte eine flotte Bedienung immer wieder für flüssigen und festen Nachschub gesorgt.


Nicht nur der Nachschub war nett anzusehen...

Langer Rede kurzer Sinn:
Gesamtsieger war Markus, der einen Club-Schal und eine Club-Tröte als Preis überreicht bekam.
Der Verlierer erhielt einen Trostpreis, ich glaube, es war die Tasche für den Schal.

Für Nichtnürnberger:
Club nennt man den 1. FC Nürnberg, zurzeit auf Gastspielreise in der 2. Bundesliga.

Es war wieder einmal ein rundum guter Tag für den SMC.
Gute Laune, viel Spaß und natürlich Unterhaltungen ohne Ende.

 


SMC-Faschingsbowling 2014
West Bowling Center

Fotos: Klaus Müller

West Bowling Center

 


SMC-Faschingsbowling 2013
Fotos: ... wie immer von Klaus Müller, Bericht von Thomas

Bericht vom SMC Bowling am 23. Februar 2013

Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm, so sahen wir es auch und waren schon eine halbe Stunde vorher da.
Meine Befürchtung, daß mehr Vereinskameraden kämen als mitspielen können, wurde von Matthias schnell zerstreut.
Sie konnten es sehr wohl. Für uns war halt das Cosmos Bowling Center neu.

Auch wenn der Platz sehr beengt war, hatten wir doch viel Spaß.
Besonders amüsierten wir uns über das Eigenleben der Bowling Bahn.
Mal wurde auch nach dem zweiten Wurf nicht neu aufgestellt, mal schon nach dem ersten Wurf.
Matthias quittierte es schmunzelnd und sehr treffend mit den Worten: „Dann hoffen wir mal, daß wir Alle gleichmässig von der Bahn beschummelt werden.“ Und so war es glaube ich auch, wenn man das „Leid“ so in der Runde hörte.

Verdienter Sieger (Stand: bis wir gingen) war der Markus Rieger, der ein paar sehr schöne Würfe hin zauberte.

Ungewohnt, aber doch schön fanden wir die Raumaufteilung.
Wenn auch direkt an den Bahnen wenig Platz für die Wartenden war, so haben an den Tischen dahinter auch Diejenigen Platz gefunden, die nicht bowlen wollten und aber ein gemütliches Pläuschchen führen konnten.
So war für Jeden SMCler etwas dabei.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Darauf einen donnernden „STRIKE!“

Schöne Grüße
Thomas

 


Faschingsbowling 2012
Fotos: Klaus Müller



Faschingsbowling 2012

Ja, der SMC hat sich wieder mal zu seinem Faschingskegeln eingefunden!
Eigentlich ist es ja kein Kegeln, sondern Bowlen.

Wir trafen uns auf der Bowlingbahn von unserem Vereinslokal. Wird aber, traditionell, weiterhin „Kegeln“ genannt.

Die Stimmung war gut, die Kegelrunden nicht so sehr. Mir ist aufgefallen, dass meine lieben Klubkameraden zwar mit viel „Dampf“ ihre Kugeln schoben, ein großer Teil des „Dampfes“ aber ungenützt verpuffte. Die Bahn war ja nicht so breit, trotzdem gingen etliche Würfe voll daneben. Ich sage dazu „Kegelschonen“. Wie gesagt, der Stimmung tat es keinen Abbruch, es war schön und unterhaltsam, halt wie immer. Ich denke, Schuld an Allem hatte unser Zweiter Matthias, er hatte Unmengen von neuen Katalogen von der Nürnberger Spielwarenmesse mitgebracht. Diese raubten teilweise die Konzentration der Kegler. Und einige Weizengläser wurden auch gesichtet...

Mal sehen, ob es im nächsten Jahr wieder besser mit der „Schieberei“ klappt.

Euer Klaus

 


Faschingsbowling 2011
Fotos: Klaus Müller

Faschingskegeln 2011

Eine muntere Truppe unseres Vereins kam zum alljährlichen Faschingskegeln.
Dabei ist allerdings Bowling gemeint.
Wie immer, nur beste Laune und Tatendrang in den Gesichtern zu sehen.
Und so war es auch: Jeder spielte hauptsächlich gegen sich selbst.
Unglaublich, wie Männlein oder Weiblein erst alle Pins abräumen, und kurz darauf wird nicht einer getroffen.
Besonders witzig fand ich die Versuche, die Pins einzeln abzuschießen. Eine neue Variante, die noch gefördert werden sollte.

Kurzum: Der Spaß war und ist bei unserem Verein immer noch im Vordergrund, und so soll es auch sein.

Auf ein Neues im Jahre 2012

 


Faschingsbowling 2009
Fotos: Klaus Müller

Faschingsbowling 2009 war wieder einmal angesagt ...
... und 15 SMC`ler trafen sich diesmal zum alljährlichen Faschingsbowling in gemütlicher Runde.

Die Stimmung war wie immer gut, der Spaß kam nicht zu kurz und auch für den Kleinsten, Haralds Sprößling, war bestens gesorgt.
Früh übt sich, was mal ein Meister werden will...
... dann bis zum nächsten Faschingsbowling 2010.

 


Faschingsbowling 2008
Fotos: Klaus Müller

 

 

Faschingskegeln 2008 war angesagt...
...und es wurde gut besucht!
Rund 20 Mitglieder und fast alle Jugendlichen waren anwesend.
Wie immer - die Gaudi kam nicht zu kurz. Die Jugendlichen wurden von den "Alten" mit rund 200 Punkten Differenz abserviert.
Aber sie werden immer stärker! Na ja, der Frust wurde dann beim Pool-Billard abgebaut.
Schaden nahm niemand...
Kurz und gut - die Veranstaltung war wieder einmal prächtig gelungen!

 


Faschingsbowling 2007
Fotos: Klaus Müller

 


Faschingskegeln 2006 - Rückblick
Bericht/Fotos: Klaus Müller

Ein schöner Samstagnachmittag, 11. Februar 2006 - Bilderbuchwetter,
... und wir auf der Kegelbahn. Wir, d.h. 22 Mitglieder des SMC, gut gelaunt, aber ohne Schminke.
Faschingskegeln bezieht sich halt nur auf die gute Stimmung. Auch der sportliche Ehrgeiz war bei allen vorhanden, nur mit dem Können haperte es ein wenig. Besonders hervorgetan hat sich Alf vom Nürnberger Modellbau-Center, er hat die Kegel geschont wo es nur ging. Ich erklärte mich bereit ihm zu helfen. Schwamm drüber. Auch ich verletzte keinen Kegel... Na ja, Hauptsache der Spaß kam nicht zu kurz.

Ich kann sagen, es war wieder mal eine schöner Samstag und hoffe, dass die nächsten besonders für Alf und mich besser werden.

 


RÜCKBLICK 2002

Am Samstag, den 17. Februar 2002 lud der SMC- Nbg e.V. zu einem weiteren Familienkegeln auf der Bundeskegelbahn beim SC Worzeldorf ein.
Auf vier Bahnen wurde fleißig von 39 Erwachsenen und Kindern mit großem Eifer nach Punkten gekämpft. Von 4 Spielen gewannen die Jugendlichen 2, die Damen und Herren je 1 Spiel. Zum Ende zu beim Mix ging's dann drunter und drüber. Gaudi und Humor wurde wieder ganz groß geschrieben.
Nach drei Stunden und einigen Konditionsproblemen verabschiedete man sich mit der Freude aufs nächste Kegeln.

Bericht: Klaus Müller

STARTSEITE